Über mich

 

Mein Name ist Romana Deubl, ich bin 1984 geboren und wohne mit meinem Freund in einer Wohnung in Leonding.

 

Hunde liebe ich schon mein Leben lang, ich kann mich nicht erinnern, dass ich irgendwann einmal nicht den Wunsch nach einem Hund hatte. Da ich aber leider lange keinen eigenen haben konnte, habe ich die Zeit bis zum eignen Hund mit verschiedenen „Pflegehunden“ überbrückt.

 

Anfang des Jahres 2006 begann ich gemeinsam mit Verena als Spaziergeherin im Tierheim Linz. Uns hat das Spazieren mit den unterschiedlichsten Hunden so gut gefallen, dass es eines unserer liebsten Hobbies wurde. Im Laufe der Zeit sind wir mit einer Vielzahl von Hunden im Tierheim Linz, Steyr und Wels gegangen.


Ausschlaggebend dafür, dass ich endlich einen eigenen Hund haben konnte, war wohl Simba, der kleine, süße Münsterländermischling, der mich gut ein Jahr als Pflegehund begleitete. Mit ihm besuchte ich zum ersten Mal aktiv eine Hundeschule, was mir sehr viel Spaß machte. Er eroberte mein Herz in kürzester Zeit, und es war sehr traurig für mich, als er von Linz weg nach Deutschland zog. Er wird mir immer in Erinnerung bleiben und ich hoffe, dass es ihm immer gut gehen wird.


 

Nachdem Simba mich in Richtung Deutschland verlassen hat, war der Weg zum eigenen Hund nicht mehr weit und Lexy zog gut ein halbes Jahr darauf bei mir ein. (>> So kam ich zu Lexy)


2008 ging dann mein lang ersehnter Wunsch endlich in Erfüllung und Lexy ergänzt meinen Alltag seit dem perfekt und ich möchte sie in keiner Sekunde meines Lebens missen.


Seit 2010 wird unser Mädchenhaushalt durch Filou und meinen Freund René perfekt ergänzt. Wir harmonieren als 4er-Gespann recht gut und gehen unseren Hobbies in jeder freien Minute nach.


Uns findet man auf den verschiedensten Spazierwegen in Oberösterreich, auf verschiedenen Hundeplätzen und auf unterschiedlichsten Berggipfeln.