News


14. August 2011

Lexy, Filou und ich durften heute im Zuge einer Präsentation über verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten von Hunden, auf der Messe Freistadt, im Teil Tricktraining mitwirken.

Obwohl Lexy die ersten Minuten, als wir am Messegelände ankamen, sehr beeindruckt war von Pferden, Menschenansammlungen und Karussellen, konnte ich ihre Aufmerksamkeit rechtzeitig bis zur Vorführung erregen und sie machte alles super brav mit.

Nicht zu vergessen unser ewig gelassener Filou. Er zeigte sich vom Messegeschehen gänzlich unbeeindruckt und wirkte ebenfalls sehr konzentriert und brav bei unserer kurzen Vorführung mit.

Danke an Lisi, dass wir mitmachen durften, und ganz nebenbei: Du hast die Moderation wirklich klasse gemacht!!!

Danke auch an Renate, dass du dich mit Mika bereit erklärt hast, den Teil Obedience zu präsentieren - der coole Mika ist auch trotz Leuten die ihm beim Fussgehen den Weg kreuzen bei der Sache und macht das wirklich toll und konzentriert. :)

Fotos von der Präsentation unterschiedlicher Beschäftigungsmöglichkeiten
hier.

 

°°°

August 2011

Ich freue mich sehr, euch ein neues Video vom Alltag mit Filou und Lexy zeigen zu können. Es zeigt die beiden wieder so wie sie sind. Lexy eher zurückhaltend und Filou der Draufgänger. Aber seht einfach wieder selbst. Vielen Dank an Rene für das Video!!! hier.

 


°°°

Juli 2011

Im Juli, von 23.-24., nahm ich mit Lexy wieder am Agilityseminar, veranstaltet vom Dobermann Club Linz, unter der Leitung von Silke Weich teil.

Trotz einem verregneten Tag (wie auch letztes Jahr), war das Seminar super und hat wieder viel Spaß gemacht. Wir lernten einiges Neues dazu und man sah auch bei Lexy gute Fortschritte im Vergleich zum letzten Jahr.

Silke als Seminarleiterin ist wirklich toll, sie weiß für jeden Hund eine andere Variante verschiedene Passagen schnellstmöglich zu lösen und wird nicht müde sich immer wieder neue Parcours auszudenken.

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für das tolle Seminar, nächstes Jahr gerne wieder!!!

Fotos vom Seminar und allen Teilnehmern hier.

 


°°°

Juni 2011

Im Juni wurde wieder fleißig geklickert. Lexy und ich meldeten uns zum Klickerworkshop von Denise Nardelli und übten uns im freien Klickern, das ja nicht unsere Stärke ist. Kreatives und vor allem freies Klickern fällt natürlich in erster Linie mir schwerer als Lexy. Ganz ohne Kommandos und Hilfen den Hund dazu zu bewegen Dinge zu tun, ist wirklich nicht einfach. ;) Aber in Summe war ich zufrieden und wir konnten im freien Denken gute Fortschritte machen.

Nach dem Workshop meldeten wir uns wieder, wie letztes Jahr, zur Klickerchallenge an. Die Übungen der diesjährigen Challenge fielen uns nicht ganz so leicht. Dieses Mal waren viele Übungen dabei, die mit dem Maul und der Nase zu bewältigen waren, die Lexy einfach nicht so gerne einsetzt. Lexy ist eher ein "Pfotenhund" und arbeitet lieber mit ihren Pfoten als mit dem Maul. Sie stellt sich auch mit ihren Pfoten um einiges geschickter an, als mit ihrem Maul und ihrer Nase. Trotzdem schlugen wir uns relativ gut, und Hauptsache war ja hier der olmpische Gedanke "Dabei sein ist alles " und der Spaß an der Freude ;)

Fotos vom Workshop und von der Challenge findet ihr hier.

 


°°°

Mai 2011

Am 15. Mai überredete ich mich, nach langem Hin und Her, doch wieder einmal bei einem Obedienceturnier zu starten, was sich im Nachhinein nicht wirklich als klug herausstellen sollte...

Es regnete wie aus Kübeln und das Wasser stand knöcheltief am Platz des SVÖ Eisenwurzen.

Trotzdem erreichtern wir eine 10 in der Gruppenübung. Lexy legte sich rasch ab, blieb entgegen meiner Erwartungen ruhig liegen, und setzte sich auch rasch wieder auf. Die gute erste Übung half jedoch nichts gegen meine starke Nervosität und ich konnte Lexy, wieder einmal, keine Hilfe im Turniergeschehen sein.

Die Freifolge war dann nicht wirklich ansehnlich. Eigentlich müsste ich stolz auf Lexy sein, dass sie, obwohl sie sich gänzlich unwohl in meiner Nähe fühlte, da ich so nervös war, brav mitgegangen ist.

Bei den Positionen aus der Bewegung hat sie das Sitz nicht angenommen und ist gestanden, die anderen beiden Positionen hat sie, zwar langsam, eingenommen.

Box - viel zu langsam in die Box, Kommando down zwar angenommen, aber dann zu früh aufgesetzt.

Bringen und Identifizieren - werden ausgeführt, aber viel zu langsam und keine Spur von Freude an der Arbeit.

Hürdensprung - das gleiche wie oben, ausgeführt aber freudlos

Wir konnten in jeder Übung zumindest Teilbewertungen erreichen, weshalb wir an diesem Tag trotzdem noch knapp mit 155,5 Punkten bestanden.

Meine Enttäuschung konnte ich leider nicht verbergen. Zwar war es keine Enttäuschung über die gezeigte Leistung, sondern eher über die Tatsache, dass Lexy beim Turnier aufgrund meiner Nervosität, nie die Leistungen aus dem Training ins Turnier übertragen wird können.

Nach der sehr ernüchternden Leistung stellte ich das Obediencetraining ein wenig hinten an und überlege, wie ich diesbezüglich weiter tun soll

Fotos gibts hierzu keine, und Gott sei dank auch kein Video....

°°°

Allzu lange wollte ich die schlechte Erinnerung an das Turnier in Eisenwurzen, aber nicht behalten, deshalb entschloss ich mich doch am 28.5. in der OG des SVÖ Feldkirchen an einer Ortgruppenprüfung in der GH1 teilzunehmen. Dieser Entschluss bewies sich als glücklich gewählt!

Trotz erneutem Regenwetter war ich bei Weitem nicht so nerövs wie beim Antritt in Eisenwurzen.

Wir beginnen mit 5 Punkten in der Gruppenübung. Lexy legt sich rasch ab, bleibt auch ruhig über die Zeit liegen, setzt sich aber auf das Kommando von Bettina (die mit Sina als Weißerhund neben Lexy ablegt) bereits auf.

Das brachte mich, überraschender Weise, noch immer nicht wirklich aus dem Konzept und wir starteten in die Freifolge. Lexy arbeitet ganz aufmerksam, setzt sich nur einmal beim Halten zu langsam hin und ist im Laufschritt bei den Wendungen etwas zu weit. Ich geh gänzlich zufrieden in die Übung mit den Positionen.

Die Positionen werden allesamt schnell und korrekt ausgeführt, das Hereinrufen aus Platz und Steh ebenfalls rasch und korrekt - ich bin wieder äußerst zufrieden.

Box wird versemmelt, indem Lexy auf halbem Weg nachzufragen scheint, ob sie wirklich die ganze Strecke in die Box laufen muss. Ergibt aber noch eine Teilbewertung.

Sprung über die Hürde ist wie immer zu langsam, muss einfach lustiger für Lexy werden - wir arbeiten daran.

Bei der Identifizierübung scheine ich mir wohl zu sicher zu sein. Erklären kann ich es nicht, warum Lexy zwar das Richtige bringt, mir das dann aber vor die Füsse fallen lässt. Aufs zweite Kommmando dann in die Grundstellung ergibt wieder eine Teilbewertung.

Am Ende versäumen wir um einen knappen Punkt das V, aber ich bin über alle Ohren froh über diesen Auftritt von Lexy :))

Video gibt es hier.

 


°°°

März und April 2011

Die Frühlingssonne wird in vollen Zügen genossen, egal ob auf der Donaulände in Linz, oder im Reichraminger Hintergebirge. Wir sind ständig unterwegs und auf der Suche nach neuen Spazierwegen mit unseren Hunden.

Eine große Hilfe bei der Hundeerziehung ist uns immer wieder meine kleine Nichte Vanessa ;) Viele Fotos von unseren Ausflügen gibts wie immer in der Galerie hier.

 


°°°

03. Februar 2011

Lexy und Filou sind mittlerweile schon zu super Freunden geworden und Filou hat sich schon das Privileg erworben mit Lexy in der Box oder auf ihrer Decke liegen zu dürfen

Die beiden bereichern unseren Alltag mit ihrer Lebensfreude und ihrem Spaß an dem was sie tun. Um euch einen Einblick in unseren Alltag mit Lexy und Filou zu geben, gibt es hier ein kleines Video mit verschiedenen kurzen Ausschnitten. Tricks, Spazieren und Alltag alles in wenigen Minuten zusammengefasst. Aber seht doch selbst hier

 

°°°

Jänner 2011

Ein kurzes Update ist wieder einmal nötig :)

Lexy und ich sind natürlich gut ins Neue Jahr gerutscht und wir feuen uns, auch im Neuen Jahr wieder von uns und unseren Unternehmungen berichten zu können.

Endlich gibts mal wieder viele neue Fotos. Im Jänner waren wir schon viel unterwegs und haben natürlich überall ein paar Bilder geschossen, das Ergebnis unserer Ausflüge findet ihr hier.

Wir trainieren natürlich auch wieder fleißig weiter, um im Neuen Jahr mehr Positives von unseren Obedienceaktivitäten berichten zu können.

Achja, weil ich gerade von Obedience spreche, ja, wir haben es nochmal probiert und am 4. Dezember bei der Ortsgruppenprüfung beim SVÖ Feldkirchen/Donau unsere GH1 bestanden. Zwar bei Schnee und Kälte nicht mit Bravour, aber immerhin bestanden :). Ein erster Schritt in die richtige Richtung würd ich sagen.

Mit der Leinenführigkeit und der Freifolge war ich wirklich sehr zufrieden. Lexy hat immer versucht, trotz viel Schnee am Platz, die korrekte Position zu halten, hat immer konzentriert hochgesehen und hat auch im Laufschritt (der ja unser Manko ist, in der Fussarbeit) toll mitgearbeitet.

Die Positionen Sitz und Steh aus der Bewegung hat sie toll, korrekt und rasch eingenommen, leider ist sie beim Platz wieder gestanden. Das Hereinkommen in die Grundstellung war aber beide Male sehr zügig und korrekt, also für mich zufriedenstellend. Das wir am "Platz" bei Kälte noch arbeiten müssen, weiß ich ja mittlerweile ;)

Das Hopp über die Hürde hätte etwas motivierter und spritziger sein können, Lexy hat aber die Position korrekt eingenommen, hat sich aber dann kurz aus der Grundstellung rausbewegt, weshalb einiges an Punkten abgezogen wurden.

Beim Voraussenden ins Viereck lief Lexy korrekt und zügig in die Box, nahm das Steh auch schön an, wobei sie selbstständig schon etwas langsamer wurde und brauchte dann ein zweites Kommando fürs Platz (tja, das alte Problem wieder ;) Natürlich nur geringe Punkteausbeute!

Die Bringübung war super. Lexy im zügigen Galopp zum Bringholz, kurzes Verzögern bei der Aufnahme des Bringholzes, schneller Galopp zurück und korrekt in die Grunstellung.

Das Identifizieren war ebenfalls eine sehr zufriedenstellende Übung an diesem Tag. Lexy ist im schnellen Galopp raus zu den Identis, hat das erste Holz gleich als Richtiges erkannt, hat sich beim Zweiten kurz abgesichert und dann sicher das Erste korrekt in die Grundstellung, ohne zu knautschen, gebracht. Der Weg zurück in die Grundstellung hätte etwas schneller sein können.

Naja, und das Ablegen in der Gruppe war schon wie beim ersten Versuch in der GH1 eine glatte Null. Lexy hat sich wieder schnell abgelegt, ist auch die ersten Minuten ruhig liegen geblieben und hat sich dann schlussendlich doch aufgesetzt. Aber ja, ich weiß, dass wir an den ruhigen Platzübungen wohl noch einiges zu arbeiten haben.

Ich werde versuchen noch ein Video aus dem spärlichen Videomaterial zu diesem Turnierstart zu basteln. :)

So, dass wars mit den letzten Neuigkeiten, bis bald!

 

°°°

26. Oktober 2010

Lange lange ist sie her die letzte Aktualisierung der Homepage rund um Lexy. Es hat sich einiges getan, ich hoff ich vergesse nichts Erwähnenswertes ;)

Das Wichtigste natürlich zuerst: Lexy feierte am 25. Oktober ihren 2. Geburtstag!

Alles, alles Liebe und Gute meiner kleinen Lexy!!!

Die kleine Kooikerdame hat sich in ihrem zweiten Lebensjahr sehr weiter entwickelt. Sie ist nicht mehr nur, die kleine unterwürfige Maus, sondern kann sich mittlerweile auch bei anderen Hunden durchaus durchsetzen ;). Sie liebt ihre Hundefreunde und Menschenfreunde die sie seit Welpenzeit kennt immer noch unsterblich und diese früh geknüften Freundschaften wird sie, glaube ich, ein lebenlang aufrechterhalten. Ich würde meinen Zwerg keinen Tag in den letzten beiden Jahren missen wollen und freue mich auf das nächste und hoffentlich noch viele viele Jahre mit ihr.


°°°

Vom Obedience gibt es leider nicht allzu Gutes zu berichten. Am 10. Oktober 2010 starteten wir unseren ersten Versuch in der GH-1 in der Ortsgruppe des SVÖ Hartkirchen, den wir, oder eher ich, ordentlich versemmelten... Nachdem schon die Gruppenübung nicht geklappt hat, und Lexy statt zu liegen, gesessen ist wie eine Eins, schmiss ich die paar Nerven die ich noch hatte auch noch weg und so nahm das "Unheil" seinen Lauf. Ich weiß nicht, ob es eine Steigerung von nervös gibt, ich hab sie auf jeden Fall ansonsten neu definiert.

Nach der vergeigten Gruppenübungen waren sogar die Leinenführigkeit und Freifolge "relativ" OK, doch die Positionen aus der Bewegungen schienen Lexy unter Turnierantmosphäre relativ fremd und so konnten wir auch hier nicht wirklich punkten. Beim Voraussenden in die Box hatte Lexy kein Problem diese zu finden, nahm auch die Kommandos "Steh" und "Down" brav an, doch der kalte Boden und meine eher unzufriedenen Miene beim Zurückgehen zum Hund haben sie dann doch zum Aufstehen veranlasst, also wieder eine Null. "Hopp über die Hürde mit Sitz", hmmm eher "Hopp über die Hürde und Schnüffeln", also wieder nix mit Punkten. Die Übungen "Bringen" und "Identifizieren" hat Lexy dann zum Abschluss noch brav gemacht, doch weit nicht in dem Tempo, indem ich gerade diese beiden Übungen von ihr gewohnt war.

Fotos vom Cupfinale und Video mit Ausschniten von unserem nicht gelungenen Turnierdebüt in Hartkirchen gibt es natürlich trotzdem.

zu den Fotos gehts hier.

zum Video gehts hier.

Tja, in Summe eine nicht ausreichende Leistung, die mir doch sehr zu Denken gegeben hat. Ob und wie wir mit Obedience weitermachen wird sich nächstes Jahr zeigen. Da ich von mir weiß, dass ich immer nervös sein werde vor Prüfungen und Lexy wohl nicht so nervenstark ist, damit umzugehen, müssen wir sehen, wie wir damit in Zukunft umgehen und, ob das der richtige Sport für uns ist :(

Weitere Fotos von Lexy beim Obedience-Training gibts hier.

°°°

Am 9. Oktober fand das 1. Linzer Kooikertreffen statt, an dem Lexy und ich natürlich teilnahmen. An einem Samstag bei strahlendem Sonnenschein trafen sich einige Kooiker und ihre Besitzer und eine wohl zukünftige Kooikerbesitzerin zu einem gemeinsamen Spaziergang in Linz-Dornach und anschließendem gemütlichem Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen. Wichtigstes und fast einiziges Thema waren natürlich unsere Kooiker! :) Ich freue mich schon jetzt auf eine Wiederholung des Kooikertreffens nächstes Jahr mit wohl sicher ein, zwei oder mehr Kooikern ;) Weitere Bilder vom Treffen gibts hier.

°°°

Lexy und ich nahmen an unserem ersten Agilityseminar teil. Das dreitägige Seminar wurde veranstaltet vom Österreichischen Dobermann Club Linz und fand vom 30.7. bis 1.8.10 unter der Leitung von Silke Weich statt. Die drei Trainingstage haben uns beiden sehr viel Spaß gemacht und wir konnten auch einiges dazu lernen. Lexy hat alle drei Tage super brav mitgearbeitet und war bis zum Schluss gut konzentriert, was mich selbst überrascht hat, da es doch sehr laufreiche und intensive Tage waren. Aber Silke hat es geschafft die perfekte Mischung zwischen Konzentrations- und Laufeinheiten zu finden, um die Hunde bei Laune zu halten. Trotz Schwierigkeiten mit der Wippe konnten Lexy und ich gut mit der Gruppe, die doch schon eher fortgeschritten war, mithalten und von den Trainingstagen profitieren. Ein paar Eindrücke vom Seminar gibts hier.

 

°°°

24. Mai 2010

Am Feiertag haben Lexy und ich bei der 1. österr. Klicker-Challenge in Schwanenstadt, veranstaltet von den Smillas, teilgenommen.

Insgesamt stellten sich 14-Mensch-Hund-Teams den vier Aufgaben.

Aufgabe1: "Würfelglück" - In zwei Minuten sollte der Hund, durch Bewegen der Würfel, so viele Punkte sammeln wie möglich. Wie der Würfel bewegt wurde, war egal.

Aufgabe2: "Pfoten-Target" - Nach einer zweiminütigen Vorbereitsungszeit, in der man den Hund Schritt für Schritt darauf "hinclickern" konnte, welches Target er berühren musste, hatte man drei Versuche, in denen der Hund aus größtmöglicher Distanz das Target berühren sollte. Je weiter die Entfernung, desto mehr Punkte gabe es. Weiteste Distanz war 6m für die es 60 Punkte gab.

Aufgabe3: "Socken von der Leine" - In zwei Minuten sollte der Hund soviele Socken wie möglich vom Wäscheständer abhängen. Jede Socke brachte 10 Punkte.

Aufgabe4: "Die Kiste" - In zwei Minuten sollte der Hund seine beiden Vorderpfoten sooft wie möglich auf die Kiste stellen. Jeder Klick für beide Pfoten auf der Kiste brachte wieder 10 Punkte.

Lexy und ich hatten mit den gestellten Aufgaben viel Spaß und Lexy schaffte es auch, alle Aufgaben zu lösen. In entspannter Atmosphäre konnte man die verschiedensten Herangehensweisen der Teilnehmer ansehen und sich Anregungen für weitere Klicker-Übungen holen. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und werden bestimmt wieder bei der Klicker-Challenge teilnehmen. Fotos der Challenge gibts hier.

Danke an Chris und Petra fürs Filmen! Hier gehts zum Video von Lexy und einem kleinen Best-of.

Video "Lexy"

Video "Best of"

 

°°°

24. April 2010

Am 24. Mai war es endlich soweit, und ein paar Hundefreunde und ich, absolvierten bei Alexander Müller (www.alexander-mueller.at) einen Fotokurs mit Theorie- und Praxisteil. Alexander erklärte uns sehr verständlich was unsere Kameras eigentlich können und wie man mit den richtigen Kameraeinstellungen zu tollen Fotos kommt. Nach einem intensiven Theorieteil am Vormittag konnten wir am Nachmittag unsere neuen Erkenntnisse gleich versuchen umzusetzen. Schnell wurde uns jedoch klar, dass die Umsetzung der Theorie in die Praxis doch sehr schwierig ist und es jetzt einfach heißt: üben, üben, üben. Das Best-of der Fotos von Bettina, Bea, Alexander und mir gibt es hier.

 

°°°

28. Februar 2010

Lexy wurde am 25. Februar auf HD/ED und Patella Luxation untersucht und erfreulicherweise ist sie sowohl HD und ED frei und es gibt auch keine Anzeichen auf Beschwerden mit der Patella, juhuuuu. Ich freue mich sehr, dass die kleine Maus soweit gesund ist und die Untersuchung auch problemlos verlaufen ist.

 

°°°

12. Jänner 2010

Kaum ins Neue Jahr gestartet stand fest, dass bei Sonnenschein und Neuschnee ein Besuch bei den ogi-dogs am Programm stehen musste. Bea und Nash waren auch mit von der Partie und wir starteten mit den fünf Hunden zu einer zweieinhalbstündigen Schneewanderung bei Traumwetter. Wie man an den tollen Fotos erkennen kann, hatten alle viel Spaß und es war ein super entspannter Nachmittag. Danke für die Einladung an Bettina.

Ergebnisse des Spazierganges findet ihr hier.

 

°°°

28. November 09

Am Samstag, den 28. November, haben Lexy und ich unsere erste Prüfung gemeinsam abgelegt.

Wir starteten in der BGH-1 und bestanden mit 92 Punkten.

Der Richter (Hr. Günter Glück) war sicherlich mit seiner Bewertung sehr gnädig, da es wirklich keine sehr gute Leistung war. Meine große Nervosität übertrug sich stark auf Lexy und die Leinenführigkeit war ziemlich unkonzentriert. Bei der Acht durch die Gruppe fand sie die Menschengruppe leider doch etwas interessanter als mich. In der Freifolge ging es dann etwas besser, wobei ich ihr im Laufschritt doch sehr helfen musste, damit sie den Anschluss nicht ganz verlor (*g*). Die Übungen "Absitzen" und "Ablegen" waren vorzüglich, sie nahm die Positionen rasch und korrekt ein, auch das Hereinrufen war flott und sie kam gleich korrekt in die Grundstellung.

In Summe war ich von der gezeigten Leistung doch ziemlich enttäuscht, weil ich weiß, dass es schon besser laufen hätte können. Für mich heißt es jetzt, nur nicht den Mut verlieren und fleißig (sehr fleißig) weiter trainieren.

Vorallem an der Konzentration und Motivation von Lexy und an meiner Geduld und Nervosität müssen wir noch viel Arbeiten.

 

°°°

20. November 09

Bei unglaublich schönem Herbstwetter starteten Lexy und ich Bettina samt den ogi-dogs wieder einmal einen Besuch ab (wurde auch wieder mal Zeit *g*). Die Hunde genossen das Wetter wohl genauso wie wir und es entstanden wirklich tolle Fotos. Danke an Bettina für die Einladung und natürlich auch für die Fotos. Das Ergebnis des Spazierganges findet ihr hier.

 

°°°

25. Oktober 09

HAPPY BIRTHDAY Lexy!!!

Jaja, unglaublich aber wahr, die Lexy ist schon ein Jahr!

Lexy ist mehr, als ich mir von meinem ersten Hund je erwartet hab. Sie bringt mich jeden Tag aufs neue mit ihrer lustigen, lebensfrohen Art zum Lachen, und es macht Spaß mit ihr in den Tag zu starten. Sie hat sich in ihrem ersten Lebensjahr, wie ich finde, zu einer süßen kleinen Kooikerdame entwickelt und ich möchte sie keinen Tag missen. Ich freue mich auf hoffentlich noch viele schöne gesunde Jahre mit meinem Zwergi.

 

°°°

23. September 2009

Die Addicts sind wieder zurück von der Staatsmeisterschaft beim ÖGV Baumgarten im Burgenland. Wie nicht anders erwartet nicht erfolglos, besser gesagt, sie haben allesamt das Haus - ähhh den Platz - gerockt!!!

Staatsmeister wird Willi mit Rob, Vizestaatsmeisterin in einem spannenden Finale Dorli mit Aurora , (DREIMAL *g*) Dritte wird Gabi mit Nelly und den vierten Platz erobert Bettina mit Tiponi. Nicht weniger erfolgreich ist die GH2 verlaufen, hier belegt, wenig überraschend, Beate mit ihrem Nash Platz 1.

Es war ein sehr erfolgreiches, lustiges und spannendes Wochenende das Lexy und ich mit den Addicts verbracht haben. Ich hoffe immer wieder, das Lexy ein wenig vom Zuschauen lernt, dass wär doch was ;)

Fotos von den Addicts von beiden Turniertagen gibt es hier.

 

°°°

24. August 2009

Wir sind wieder zurück vom Seminar mit Christa Enquist. Es war ein wirklich tolles, spannendes und vorallem lehrreiches Wochenende.

Ich war und bin immer noch sehr begeistert von Christas Ausdruck und ihren überzeugenden Emotionen. Das perfekte Timing, das strukturierte durchdachte Training und die Art und Weise wie sie ihre Hunde motiviert und zum Training "einstellt" sind für mich sehr beeindruckend gewesen.

Ich hoffe, ich schaffe es, das Training in Zukunft für Lexy lustiger und strukturierter zu gestalten, um auch wirklich den tollen Input von Christa zumindest in Teilen umzusetzen.

Mich hat es auch sehr gefreut an dem Wochenende soviele nette Leute und ihre Hunde kennenzulernen, und ich freue mich natürlich über ein baldiges Wiedersehen auf den verschiedensten Hundeplätzen, und wünsche allen noch viel Spaß und Erfolg mit ihren Hunden.

Christa wünsche ich für die Weltmeisterschaft in Bratislava alles, alles Gute und ich freue mich sie und ihre Hunde beim Turnier live zu sehen.

Fotos von allen Teilnehmern des Seminares findet man hier.

 

°°°

August 2oo9

 

Lexy und ich nehmen von 21.-23. August bei unserem ersten Obedience-Seminar teil. Wir sind schon sehr gespannt, was wir alles Neues lernen werden und freuen uns auf das Seminar mit Christa Enquist.

01.08.09

Die Homepage geht offiziell online! :-) Lexy und ich wünschen viel Spaß beim Durchstöbern und wir freuen uns immer über einen netten Eintrag in unser Gästebuch.